Fragen?

Bereits 1992 haben wir ein erstes umfassendes Präventions-Programm auf der Basis der Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation WHO, aktuellen Empfehlungen oder Leitlinien verschiedener Fachgesellschaften sowie des sich entwickelnden aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstandes über den Stellenwert von Vorsorgetechniken in der Humanmedizin entwickelt. Dieses Programm wird seither jährlich aktualisiert, zum Teil ausgeweitet, zum Teil aber auch konzentriert und bietet Ihnen nun eine umfassende fachmedizinische Basisanalyse Ihres körperlichen und ggf. geistigen Gesundheitszustandes.

Seit Anbeginn besteht ein ganzheitlicher Ansatz: Auf der einen Seite bieten wir eine umfassende spezialisierte fachmedizinische Organdiagnostik (Herz-Kreislaufsystem, Schlagadern, Magen-Darmsystem, Bauchorgane, etc.), andererseits werden die Ergebnisse aber stets in dem Gesamtzusammenhang Ihrer körperlichen und seelischen Situation eingeordnet. Die sehr intensiven technischen Untersuchungen aller relevanten Organsysteme werden dann im Ergebnis zusammengeführt und im Einzelfall durch weiterführende technische Untersuchungen ergänzt, in jedem Fall aber im Gesamtzusammenhang Ihrer körperlichen und geistigen Situation gesehen.

Falls gewünscht und vorher verabredet werden direkt im Rahmen der Untersuchung mögliche Befunde (z.B. Darmschleimhautwucherungen = Polypen) operativ schmerzlos entfernt und somit eine aktive Krebsvorsorge erreicht. Nähere Details sind in unseren jeweiligen speziellen Broschüre aufgeführt – wir werden Ihnen entsprechend Ihrer Fragen sowie des gewünschten Untersuchungsumfangs gerne entsprechende Informationen aushändigen.

Ganz im Vordergrund steht Ihre Information – nach unserem Eingangsgespräch sowie dem umfassenden Abschlussgespräch folgt ein verständlicher, umfassender schriftlicher Bericht, welcher nur zu Ihren Händen ergeht.


.